kopfbild is neu

Schule ohne Rassismus

SchuleohneRassismusLogo
Seit September 2014 darf sich die Kaufmännische Schule Göppingen „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" nennen. In einer Aktionswoche gelang es der SMV Schüler, Lehrer und alle anderen am Schulleben Beteiligten für das Thema zu sensibilisieren und die nötigen 70 % an Unterschriften zu sammeln.

Wer sich zu den Zielen einer "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" bekennt, unterschreibt folgende Selbstverpflichtung:

1. Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer zentralen Aufgabe einer Schule wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden.
2. Wenn an meiner Schule Gewalt, diskriminierende Äußerungen oder Handlungen ausgeübt werden, wende ich mich dagegen und setze mich dafür ein, dass wir in einer offenen Auseinandersetzung mit diesem Problem gemeinsam Wege finden, uns zukünftig zu achten.
3. Ich setze mich dafür ein, dass an meiner Schule einmal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchgeführt wird, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen.


Die Auftaktveranstaltung zur Aktionswoche am Januar 2014

AktionswocheLuftballons

Spray Dir Deine Meinung!" – an zwei Tagen konnten die Schülerinnen und Schüler diese Taschen und Buttons gestalten.

RassismusTuete

Titelverleihung am 25. September 2014 mit dem Paten Uwe Hück (Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Porsche AG)

HueckVerleihung